Zahlen, Daten, Fakten

Lernziel:

Teil I, II, III, IV der Meisterprüfung

Der Lehrgangsinhalt

Teil I: Fachpraxis gemäß Rahmenlehrplan des entsprechenden Gewerks

Teil II: Fachtheorie gemäß Rahmenlehrplan des entsprechenden Gewerks

Teil III: betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Kenntnisse

Teil IV: berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse

Qualifikation/ Voraussetzung:

Abgeschlossene Berufsausbildung; (ohne abgeschlossene Berufsausbildung Einzelfallprüfung durch Prüfungsausschuss möglich -> auch Berufserfahrung zählt!! - bitte kontaktieren Sie uns, wir setzen uns für Sie ein! )

Eine Zulassung zur Meisterprüfung an der HwK ist nicht mehr an den Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit 2-jähriger Berufspraxis gebunden. Wenn Sie im gleichen Beruf weitermachen wollen, dann können Sie direkt an die Gesellenprüfung die Meisterausbildung anschließen.

Lehrgangsdauer:

Teil I und Teil II gemeinsam: je nach Gewerk 9 bis 18 Monate (bei separater Buchung: Teil I: auf Anfrage, Teil II auf Anfrage)

Teil III: 18 Wochen

Teil IV: 11 Wochen

Lieferumfang:

· live-Onlinekonferenzen

· Nutzung der Lernplattform bis zum Prüfungstermin

· Konferenzunterlagen, Skripte, Übungsaufgaben

· Prüfungsservice inbegriffen

Kostenvergleich:

Da Verdienstausfall, doppelte Haushaltsführung, Fahrkosten etc. weitgehend wegfallen, belaufen sich die Kosten der Online Meisterausbildung auf ca. 30 % der sonst üblichen Ausbildungskosten.

Zuletzt geändert: Montag, 20. April 2020, 19:20